Logo
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 € Zur Kasse
Los

Meeresdachgarten

Strandbanane, Karkalla, Zeebanaan, Carpobrotus rossii

  • Strandbananen sind ein saftiges Meeresgemüse. Die fleischigen Blätter sind grün, gelb und manchmal schön hellrot gefärbt. Dieses bemerkenswerte Meeresgemüse hat einen salzigen. leicht fruchtigen bis würzigen Geschmack.

    Strandbananen stammen ursprünglich aus südaustralischen Salzdünen, vor allem in Victoria und Tasmanien.  Die Ureinwohner Australiens, die Aborigines essen die Frucht traditionell frisch und getrocknet. Die salzigen Blätter werden dort zu Fleisch gegessen. Meeresbananen wachsen am Strand am Rande der Dünen und an den sandigen Stellen der Salzwiesen.

    Pflanzenextrakte weisen in vitro eine signifikante antioxidative, antithrombozytäre und entzündungshemmende Aktivität auf.

    Die fleischigen Blätter der Strandbananen können roh verzehrt oder in einem Fruchtsalat als kleine Vorspeise verwendet werden. Es ist auch möglich, sie anzudünsten. Manche nehmen sie als Beilage zu Meeresfrüchten, etwa Krabbensalat oder gegriilltem Pulpo. Es gibt auch Variationen mit Fruchtsalat.

    Strandbananen müssen lagertechnisch an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Lagertemperatur: 2 bis 7 Grad Celsius.

    Strandbananen ernten wir selber frisch in unserer Berliner Tropenstation. Sie werden dort in Teppichpflanzungen ganzjährig kultiviert. Damit wird der Transport um die halbe Welt vermieden.

    Aus eigener Ernte/ erhältlich im kompostierbaren Topf aus Hanf (11cm)

Aktuell

Die Waterkant von Lichterfelde - Bericht im "Tagesspiegel"

Hier bestellen die Profis

Setzt Du absolute Frische, kurze Wege und Nachhaltigkeit? Dann bist Du hier richtig. Hier gibt es Meer Berlin...

Deutschlands einziger Meeresdachgarten

Newsletter

Top